1. Magazin
  2. Auto & Motor

Spritverbrauch beim Automobil - Die richtige Pflege ist entscheidend

Spritverbrauch beim Automobil - Die richtige Pflege ist entscheidend

Das Auto ist auch heutzutage nach wie vor ein beliebtes und gefragtes Transportmittel. Steht es doch auch für kurze oder längere Strecken schnell als Beförderungsoption für Personen und Güter zur Verfügung.

In Zeiten eines erstarkten Umweltbewusstseins und Einsparungen fossiler Energiereserven ist immer wieder der Spritverbrauch von Automobilen in den Fokus gerückt. Doch ist hier nicht immer das Auto beziehungsweise die eingesetzte Technologie "schuld" an teilweise erhöhten Werten. Vielmehr ist der Autofahrer selbst für so manchen Liter Mehrverbrauch mit verantwortlich.

Wartung & Pflege - entscheidende Faktoren beim Spritverbrauch

Die oftmals getätigte Aussage, dass größere und schwere Automobile zwangsläufig mit einem erhöhten Spritverbrauch einhergehen, ist heutzutage nicht unbedingt immer korrekt. Die Automobilindustrie ist durch vielfältige Maßnahmen bei der Konstruktion und Produktion von Kraftfahrzeugen in der Lage, von Anfang an gewichtsreduzierende Maßnahmen zu ergreifen. Diese haben jedoch nur so lange einen entsprechend Sprit sparenden Effekt, wie sie auch vom Autofahrer weiter geführt werden. Das bedeutet, die Fahrweise des Fahrzeugführers hat beispielsweise einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf den Spritverbrauch des jeweiligen Autos. Der Grundsatz, je höher die Geschwindigkeit, desto höher ist der Verbrauch, hat dabei immer noch seine Gültigkeit. Zudem ist das richtige Reifenprofil hier ebenfalls von großer Bedeutung. Eine zu geringe Profiltiefe kann nicht nur beim Fahren generell sowie bei Brems- und Ausweichmanövern gefährlich werden. Achten Sie daher als verantwortungsvoller Autofahrer immer darauf, dass auch die Reifen Ihres Fahrzeugs in Ordnung sind. Ein allzu forscher Fahrstil und abrupte Bremsmanöver können darüber hinaus schnell zu einem erhöhten Abrieb und damit zu einem Risikofaktor werden. Der Spritverbrauch wird ebenfalls durch den korrekten Reifenluftdruck beeinflusst. Dieser sollte weder zu gering noch zu hoch sein, sondern der jeweiligen Beladung des Kraftfahrzeugs individuell angepasst werden.

Verschleißteile prüfen und ersetzen - eine wichtige Maßnahme

Damit nicht nur das Automobil fahr- und verkehrssicher bleibt, sondern sich auch der Spritverbrauch in einem angemessenen Rahmen bewegt ist es notwendig, eine regelmäßige Inspektion durchführen zu lassen. Diese sollte nach Möglichkeit in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden, da dort neben den Verschleißteilen ebenfalls die Beleuchtungsanlage sowie Füllstände der Bremsflüssigkeit und des Kühlwassers kontrolliert wird. Achten Sie deshalb nicht nur auf Ihren persönlichen Fahrstil; räumen Sie auch der Wartung des Automobils den erforderlichen Stellenwert ein. Sprit sparendes Autofahren ist demnach keine unmögliche Sache. Vielmehr können Sie als verantwortungsbewusster Kraftfahrer viel zu einer manchmal nicht unerheblichen Einsparung an Benzin- oder Dieselkosten beitragen. Eine weitere Option um den Spritverbrauch zu senken ist es, an einem entsprechendem Fahrtraining teilzunehmen, das beispielsweise von einigen Automobilclubs angeboten wird. Unter fachkundiger Anleitung können Sie dort das richtige Schalten sowie Bremsen üben und gleichzeitig aufgezeigt bekommen, wie sich defensives Autofahren auf das Sprit sparen auswirken kann.

Hochwertige Ersatzteile - für den unkomplizierten Austausch

Es wird deutlich, dass der Autofahrer für einen Großteil der sicherheitsrelevanten Aspekte selber verantwortlich ist. Die regelmäßige Kontrolle der wichtigen Komponenten garantiert nicht nur die technische Sicherheit beim Autofahren. Auch der individuelle Spritverbrauch ist, neben dem persönlichen Fahrstil, vom reibungslosen Funktionieren aller technischen Einzelteile abhängig. Müssen einmal neue Verschleißteile ausgewechselt werden, ist Ersatz bei Autoteilexxl.de erhältlich .