| 10:35 Uhr

Tiere
Luxemburger Feuerwehr befreit Waschbär aus Kühlergrill

Feuerwehr befreit Waschbär aus Kühlergrill
Feuerwehr befreit Waschbär aus Kühlergrill FOTO: Luxemburger Feuerwehr
Sassenheim/Differdingen. Zu einem ungewöhnlichen Einsatz ist die Luxemburger Feuerwehr am Montagabend gerufen worden: Ein Waschbär war im Motorraum eines Autos eingeklemmt. Die Feuerwehrleute konnten ihn befreien und brachten ihn zum Tierarzt. Von Frank Göbel

Die Feuerwehr Sassenheim und Differdingen („Pompjee Suessem Déifferdeng“) ist am Montagabend in Luxemburg zu einem besonderen Einsatz ausgerückt – der gut ausgegangen ist: Im Motorraum eines Autos war ein Waschbär eingeklemmt.

Doch bevor die Feuerwehrleute das verwirrte Trier befreien konnten, mussten sie es erst beuhigen. „Nach einer Spritze gegen den Stress konnte der Kleine befreit werden“, sagt Wehrleiter Nico Reiffer. „Danach ging die Reise weiter zum Tierarzt, wo er die Nacht verbracht hat.“

Außerdem, so Reiffer, wünsche die Feuerwehr „dem Jungen alles Gute für die Zukunft!“

Quelle: Luxemburger Tageblatt