Reisetipps: Boot fahren mit Barbie, feiern mit Korn

Reisetipps: Boot fahren mit Barbie, feiern mit Korn

Zielgruppe Kind: Die Reederei Royal Caribbean hat eine Kreuzfahrt-Kabine im Stil der berühmten Barbie-Puppe eingerichtet. Kunstliebhaber dagegen freuen sich über eine neue Fährverbindung in Stockholm zum Fotografiemuseum Fotografiska.

Royal Caribbean bringt Barbie an Bord

Die Reederei Royal Caribbean bringt Barbie an Bord ihrer Schiffe. Für 349 US-Dollar (rund 270 Euro) bekommen Kinder die sogenannte Barbie Premium Expercience , teilt das Unternehmen mit. Diese beinhaltet unter anderem eine Barbie-Kabine, die im Stil der Puppe dekoriert ist. Daneben gibt es während der Kreuzfahrten eine Barbie-Party mit rosa Kuchen, eine Barbie-Tanzstunde und einen Modedesign-Workshop für Barbiekleider. Zwischen Januar und März soll die gesamte Flotte mit dem neuen Angebot ausgerüstet werden.

Magische Ausstellung in Lille

Im Museum LaM in Lille gibt es ab dem 29. September eine Extraportion Magie. Die Ausstellung „La Ville Magique“ (Die magische Stadt) zeigt mehr als 200 Malereien, Zeichnungen, Collagen, Filme und Fotografien aus Lille aus der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen. Zu sehen sind laut Nordfrankreich-Tourismus unter anderem Exponate von René Magritte und Man Ray. Die Ausstellung im Lille métropole musée d'art moderne, contemporaine et d'art brut (LaM) ist bis zum 13. Januar zu sehen.

Civic Park in Los Angeles öffnet

Eine neue grüne Oase ist in Los Angeles Downtown entstanden. Der Civic Park zwischen Block 1 und 2 von der Grand Avenue zur Hill Street hat eröffnet. Laut Discover Los Angeles soll er in den kommenden Jahren noch vergrößert werden und am Ende die Sehenswürdigkeiten um das Civic Center vom Bunker Hill und dem Music Hill bis zu den Stufen des Rathauses vereinen.

Im IJsseldelta öffnet das erste Besucherzentrum

Im niederländischen Kampen ist das erste von drei Besucherzentren über die regionale Landschaft im IJsseldelta eröffnet worden. Dort gibt es an einem interaktiven Tisch Informationen über die Region. Laut Niederländischem Büro für Tourismus bietet das Besucherzentrum daneben historische Landkarten. Demnächst sollen auch in Zwartsluis und Zwolle Besucherzentren zum Thema IJsseldelta eröffnen.

Fotografiska jetzt auch über das Wasser erreichbar

Seit Kurzem gibt es in Stockholm eine neue innerstädtische Fährverbindung, die besonders für Touristen und Kunstliebhaber interessant ist. Die Reederei Waxholmsbolaget läuft nun täglich ab Slussen auch das Fotografiemuseum Fotografiska sowie die Westseite der Insel Skeppsholmen an, teilt Visit Sweden mit. Die Abfahrten erfolgen im 30-Minuten-Takt täglich zwischen 11.00 und 19.00 Uhr.

Phoenix feiert Arizona State Fair

Es ist einer der größten Jahrmärkte der USA: Vom 12. Oktober bis 4. November steigt in Phoenix die Arizona State Fair . Die Besucher erwarten laut dem Tourismusbüro von Arizona Konzerte von Musikern wie Adam Lambert, Weezer, The Mavericks und Korn. In einem rund 400 000 Quadratmeter großen Vergnügungspark gibt es mehrere Achterbahnen und Riesenräder. Zu der dreiwöchigen Veranstaltung erwarten die Veranstalter mehr als eine Million Besucher. Für Erwachsene kostet der Eintritt zehn US-Dollar (acht Euro).

Frombork für Sternengucker - Neuer Astropark geplant

Frombork soll einen astronomischen Park bekommen. Dort sollen Besucher ab September 2014 den Sternenhimmel wie einst Nikolaus Kopernikus beobachten können. Geplant ist, dass sie dafür Nachbauten astronomischer Geräte aus dem 16. und 17. Jahrhundert und Teleskope aus dem 19. Jahrhundert benutzen können, berichtete die polnische Nachrichtenagentur PAP unter Berufung auf eine Sprecherin des Kopernikus-Museums in Frombork (Frauenburg). Der Astronom lebte lange Zeit in der nordpolnischen Stadt. Zur Finanzierung des Parks soll es EU-Gelder geben.

Die Barbie-Kabine

Fotografiemuseum Fotografiska

Arizona State Fair