Zoll warnt vor Betrugsmasche

Zoll warnt vor Betrugsmasche

Das Hauptzollamt Koblenz warnt vor einer Betrugsmasche, die derzeit im Raum Trier angewendet wird. Unbekannte Täter gaukeln am Telefon den Gewinn einer hohen Geldsumme vor.

Dabei wird behauptet, dass der Gewinn erst nach Zahlung einer Steuer in Höhe von drei Prozent beim Zoll abgeholt werden kann. Hierzu werden den Opfern Telefonnummern in Trier genannt. Diese Nummern stammen jedoch nicht von der Zollverwaltung. Das Hauptzollamt weist darauf hin, dass der Zoll keine Auslandszahlungen abwickelt. Gerade wenn ein Geldbetrag überwiesen werden soll, sei von einer Betrugsmasche auszugehen. Der Zoll empfiehlt, bei entsprechenden Anrufen die nächste Polizeidienststelle einzuschalten. red