TIPPS

Stress vermeiden Frauen, die sich übermäßig gestresst fühlen, sollten sich das eingestehen. Sie sollten damit aufhören, die Situation ständig zu beschönigen. Beobachten Sie sich selbst: Nehmen Sie die Unterschiede von Stress und Entspannung bewusst war.

Wann waren Sie das letzte Mal richtig entspannt? Verantwortung abgeben und Unterstützung suchen. Für verheiratete Frauen und Mütter gilt, dem Ehepartner ruhig etwas zuzutrauen. Männer gehen beispielsweise an die Kinderbetreuung zwar anders, aber garantiert nicht schlechter heran. Alleinerziehende Mütter sollten sich nicht scheuen Oma, Freundin oder den Babysitter um Hilfe zu bitten. Leisten Sie sich, wenn Sie berufstätig sind, wenigstens ab und zu eine Haushaltshilfe.Die Unzufriedenheit nicht am Partner auslassen. Offen darüber zu sprechen, was einen überfordert, schützt davor, den aufgestauten Ärger, die Wut oder Angst auf den Partner zu übertragen. Unternehmen Sie etwas mit ihrem Partner. Wann waren Sie das letzte Mal tanzen oder im Kino? Es darf auch gestritten werden - konstruktiv versteht sich. Wichtig ist, dass Konflikte, die anstehen, auch ausgetragen werden müssen. Wichtiges von Unwichtigem trennen. Lassen Sie es nicht zu, dass Ihre "Energietanks" ganz leer werden. Überprüfen Sie ab und zu, ob die Arbeit und die Entspannung im Gleichgewicht stehen. Stehen Sie zu Ihrem persönlichen Tempo und lassen Sie sich nicht ständig von anderen hetzen. Fürsorge für andere sollte nicht mit Dienen verwechselt werden. Es muss nicht immer alles perfekt im Haushalt sein. Sagen Sie auch einmal höflich Nein, wenn Sie dazu tendieren, anderen Menschen die Probleme abzunehmen. Auf den Körper achten. Überprüfen Sie ihre Schlafgewohnheiten. Wann haben Sie das letzte Mal so richtig ausgeschlafen? Achten Sie auch auf Ihre Ernährungsgewohnheiten. Vor allem: Wer arbeitet sollte nicht vergessen, auch Pausen zu machen. Verreisen Sie doch einmal für einige Tage. Das geht, Sie müssen nur wollen. Glücksmomente genießen. Seien Sie tolerant mit Ihren Kindern. Wann haben Sie ihnen das letzte Mal so richtig aufmerksam zugehört? Maria Graf