Autofahrer schwer verletzt

Autofahrer schwer verletzt

KAISERSESCH. (red) Schwer verletzt worden ist ein Autofahrer bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend auf der A 48 zwischen den Anschlussstellen Kai-sersesch und Kaifenheim. Ein anderer Autofahrer war dort kurz nach 21 Uhr aus bisher unbekannter Ursache an der Mittelschutzplanke quer zur Fahrbahn zum Stehen gekommen.

Die Fahrerin eines nachfolgenden Kleinwagens erkannte das Hindernis und wollte nach rechts ausweichen. Dort stand aber der Fahrer des zunächst verunglückten Fahrzeugs auf der Fahrbahn. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, machte die Autofahrerin eine Vollbremsung. Ihr Wagen drehte sich mehrmals um die eigene Achse und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Ein weiterer Autofahrer registrierte die Gefahrenstelle zu spät und fuhr in das quer stehende, zuerst verunglücktes Auto. Durch die Wucht des Aufpralls wurde er aus dem Fahrzeug geschleudert. Er wurde schwer verletzt in eine Koblenzer Krankenhaus gebracht. Die anderen Unfallbeteiligten und eine Beifahrerin wurden leicht verletzt. An allen Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Mehr von Volksfreund