Beste Friseure gesucht

PRÜM. (rh) Es ist ein Wettbewerb der Handwerker, bei dem zugleich die Frisurenmode für die Herbst-Winter-Saison vorgestellt wird: Die Friseur-Innung Westeifel lädt am Sonntag, 5. September, ab 10 Uhr zum Leistungswettbewerb mit Landesentscheid in die Prümer Karolingerhalle ein.

Die Teilnehmer beim Wettbewerb müssen neben Schnelligkeit bei gleichzeitiger Sauberkeit, gekonnte Schneide- und Föhntechnik auch Kreativität in Form und Farbe zeigen. Sie arbeiten an Übungsköpfen. Make-up, Herren- und Damenhaarschnitt, Einlegen und Frisieren: Das ist das Programm, bei dem die besten Gesellen aus Rheinland-Pfalz ihre Sieger ermitteln. "Die dürfen dann im November zum Bundesentscheid, und das motiviert ungemein", sagt Friseurmeister Horst Hitsch. "Viele Aktivitäten laufen parallel, weil sonst die Zeit nicht reichen würde. Es gibt zu jeder Stunde Interessantes zu sehen", kündigt Guido Wirtz an. Der Obermeister der Friseur-Innung Westeifel ist mit seinem Team Ausrichter dieses Landesentscheids, zu dem Teilnehmer aus dem gesamten Bundesland erwartet werden. Neben dem Wettbewerb der Gesellen sind es die Lehrlinge, die sich miteinander messen. Damit die Arbeiten vergleichbar sind, treten die Akteure jedes Ausbildungsjahres gegeneinander an. Die jüngsten Bewerber kreieren eine Föhnfrisur am Übungskopf. Die Bewerber des zweiten Ausbildungsjahres arbeiten live am Modell. Ihre Aufgabe: Erstellen einer Damen-Föhnfrisur. "Idee und Kreativität - passend zum Gesamteindruck - sind die entscheidenden Kriterien", sagt Hitsch. Die schwierigste Aufgabe haben die Bewerber aus dem dritten Lehrjahr. Sie sollen eine Frisur für einen besonderen Anlass gestalten. Neben den Leistungswettbewerben steht die aktuelle Frisurenmode im Mittelpunkt der Veranstaltung. Wie werden sie aussehen, die neuen Damen- und Herrenfrisuren? Die Antwort gibt es am Sonntag in der Karolingerhalle in Prüm. "Die Zuschauer erwartet eine tolle Veranstaltung auf hohem handwerklichem Niveau. Wir freuen uns über jeden Besucher", sagt Obermeister Wirtz.

Mehr von Volksfreund