1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Jeden ersten Freitag im Monat werden frische Waren an Ständen verkauft

Nahversorgung : Frische Waren vom Markt

Frische Waren vom Markt erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Ab Freitag, 2. Juli, können sich auch die Bürger von Bollendorf über ein solches Angebot freuen. Wie Ortsbürgermeisterin Silvia Hauer sagt, habe man sich ein Beispiel an dem Markt in Irrel genommen.

Die Beigeordnete von Bollendorf, Agathe Hunewald, weist auch darauf hin, dass es in dem Grenzort seit Ende des vergangenen Jahres keinen Supermarkt gibt, was auch eine Motivation gewesen sei, einen solchen Markt in Bollendorf zu etablieren.  Auf diesem sollen Obst, Gemüse, Pflanzen, Liköre, Marmelade, Honigprodukte, Gewürze und Produkte vom Schaf wie Fleisch und Wolle, angeboten werden. Nur eine Bäckerei habe man noch nicht gefunden, sagt Agathe Hunefeld. Der Wochenmarkt soll immer am ersten Freitag im Monat jeweils von 14 bis 19 Uhr stattfinden.