1. Region

Entscheidung über Ruhegehalt verzögert sich

Entscheidung über Ruhegehalt verzögert sich

Der Prozess um die Aberkennung des Ruhegehalts des ehemaligen Neumagen-Dhroner Bürgermeisters Hans-Werner Schmitt zieht sich hin.

Wohl erst im Februar wird ein im November verlangtes Gutachten zur Schuldfähigkeit eingeholt. Schmitts Anwalt Reinhold Schmitt teilt auf TV-Anfrage mit, dass sich sein Mandant bis voraussichtlich 5. Februar noch in stationärer Behandlung befindet.

Im Auftrag des Landes hatte der Landkreis Bernkastel-Wittlich später vor dem Verwaltungsgericht Trier mit der Klage auf Aberkennung des Ruhegehalts Erfolg gehabt. Schmitt hatte dagegen Berufung eingelegt.