Auto-Fahrt endet auf Gleisen

Konz-Karthaus. (api) Ungewöhnliches Bild im Bahnhof Konz-Karthaus: Statt eines Zugs stand am gestrigen Dienstag ein Auto auf den Gleisen. Nach Angaben der Bundespolizei war eine Dame zuvor mit ihrem Wagen auf dem Bahnhofs-Gelände unterwegs.

Aus noch ungeklärter Ursache kam ihr Wagen auf ein Nebengleis und verkeilte sich an einer Weiche. Nur durch den Einsatz eines speziellen Bergungsfahrzeugs konnte der Wagen am gestrigen Nachmittag vom Gleis entfernt werden. Durch diesen Zwischenfall kam es laut Polizei zu keinen Verzögerungen im Bahnverkehr.