1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Günther Jauch lässt sich einen Eimer Eiswasser überkippen

Günther Jauch lässt sich einen Eimer Eiswasser überkippen

Günther Jauch erträgt seine Eiswasserdusche für den guten Zweck in seinem Weingut in Kanzem. Weltmeister-Torhüter Manuel Neuer hatte den Starmoderator für den Ice Bucket Challenge nominiert.

In dem kurzen Youtube-Video steht Günther Jauch, lässig in hochgekrempelter Jeans und kariertem Hemd gekleidet, auf einem Weinfass vor einem Tor. Hinter ihm prangt der Schriftzug seines Weinguts von Othegraven in Kanzem. Sein Gutsverwalter Swen Klinger kippt von einem Dach neben Jauch einen Eimer Wasser über den Starmoderator. Vor der Eiswasserdusche nominiert Jauch noch drei weitere Promis für den Wettbewerb: Entertainerin Barbara Schöneberger, Stern-TV-Moderator Steffen Halaschka und Moderator Thorsten Schorn.

Der Ice Bucket Challenge ist aus den USA nach Deutschland importiert worden. In den Vereinigten Staaten haben neben Microsoft-Gründer Bill Gates, Facebook-Chef Mark Zuckerberg auch Ex-Präsident George W. Bush und hunderte weitere Promis bei dem Internettrend mitgemacht. Mit der Eiswasserdusche wollen die Prominenten auf die seltene Nervenkrankheit ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) aufmerksam machen. Das Prinzip: Vor laufender Kamera schütten sich die Teilnehmer einen Eimer Eiswasser über den Kopf und stellen dann das Video ins Internet. Vorher nominieren sie drei Kandidaten, ebenfalls mitzumachen oder für den guten Zweck zu spenden. Auch wer die Dusche gemeistert hat, darf gerne spenden.