Mekka der Münzsammler

KONZ. (red) Die Trierer Münzfreunde veranstalten am Sonntag, 20. Februar, von 11 bis 17 Uhr das 32. internationale Münzsammlertreffen "Petermännchen" in der Saar-Mosel-Halle in Konz.

Die Trierer Münzfreunde erwarten wieder über 1000 Sammler aus dem gesamten Bundesgebiet und dem benachbarten Ausland. An mehr als 100 Tischen werden dann wieder antikes Geld, Münzen der Kelten und Griechen, des Mittelalters und der Neuzeit, Notgeld und Ausgrabungen zum Kauf angeboten werden. Ferner kann man dort eigene oder ererbte Sammlungen zum Verkauf anbieten. Rechtzeitig zur Börse erscheint die Vereinszeitung "Trierer Petermännchen 17/18", die für Mitglieder kostenlos ist. An einem von den Trierer Münzfreunden eingerichteten Beratungstisch werden Münzsammler und solche, die es werden wollen, kostenlos beraten. Münzkataloge stehen allen Besuchern zur Einsicht zur Verfügung. Im Auftrag der Sparkasse Trier werden wieder wertvolle Münzen aus Antike und Neuzeit verlost, darunter zwei aus Gold. Für genügend Parkplatz und das leibliche Wohl der Besucher ist bestens gesorgt.-agn