Urteil nach mord

Das Trierer Landgericht hat den 20-jährigen René S. aus der Verbandsgemeinde Saarburg wegen Mordes verurteilt.

Der Mann verbüßt zurzeit eine neunjährige Jugendstrafe, weil er einen 19-Jährigen bei einem Drogengeschäft in Konz erstochen hat. Der Fall ereignete sich im September 2013. Das Landgericht verhandelte ihn im März 2014. Der Mann habe aus Habgier gemordet und mit der Tat einen Raub ermöglicht, argumentierte das Gericht. Erbeutet hat der Mörder einige Gramm Cannabis und höchstens 200 Euro Bargeld. cmk