1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Vortrag zum Thema Euthanasie in der NS-Zeit

Vortrag zum Thema Euthanasie in der NS-Zeit

Zum Thema "Erfasst, verfolgt, vernichtet. Euthanasie in der NS-Zeit" referiert Renate Rosenau in der Gedenkstätte SS-Sonderlager/KZ Hinzert.

Der Vortrag beginnt am Dienstag, 10. Mai, um 18.30 Uhr. Renate Rosenau präsentiert anhand von Einzelschicksalen die aktuellen Erkenntnisse zum NS-Vernichtungsprogramm, der sogenannten "T4-Aktion". Wie brachten die Nazis medizinische Fachkräfte, Richter und Verwaltungspersonal dazu, zum angeblichen "Volkswohl" Kinder und Erwachsene zu erfassen, zu verfolgen und schließlich zu ermorden? Renate Rosenau, geboren 1941, ist Einzelschicksalen aus dem Gebiet des heutigen Rheinland-Pfalz nachgegangen und schildert die schrecklichen Erlebnisse von Menschen, die dem Wahn der "Erbgesundheit" und "Rassenhygiene" zum Opfer fielen. Der Eintritt ist frei. red