1. Region

Kreissparkasse in stabilem Fahrwasser

Kreissparkasse in stabilem Fahrwasser

Die Kreissparkasse (KSK) Bitburg-Prüm ist von den Auswirkungen der Weltfinanzkrise nicht betroffen. Dies unterstrich am Montagmorgen der Vorstandsvorsitzende Ingolf Bermes vor dem zur Zeit tagenden Kreistag des Eifelkreises in Bitburg.

(mr) "Unser Geschäftsmodell besteht nicht darin, auf internationalen Finanzmärkten mit virtuellen Finanzinnovationen zu jonglieren", betonte Bermes. Ein Investment in riskante Anlagen an internationalen Börsenplätzen passe nicht zur Geschäftsphilosophie der KSK Bitburg-Prüm. Die Kompetenz des Hauses sei im Kern das regionale Kreditgeschäft, sagte der Sparkassenchef. Bermes: "Unser Kreditgeschäft refinanzieren wir dabei aus Kundeneinlagen; das heißt, wir sind gar nicht auf die Refinanzierungsmöglichkeiten schwankender Finanzmärkte angewiesen." Das Geschäftsjahr 2008 werde man voraussichtlich mit einer Bilanzsumme von gut 1,2 Milliarden Euro abschließen. Damit betrage der Zuwachs rund 50 Millionen Euro.Abwarten und genau beobachten wird man nach den Worten von Direktor Bermes derweil, wie die angeschlagene Landesbank Baden-Württemberg (LBBW), die auch für die rheinalnd-pfälzischen Sparkassen zuständig ist, die Finanzkrise meistert.