1. Region
  2. Kultur

Berlinale: Drehbuchpreis mit Eifeler Beteiligung

Berlinale: Drehbuchpreis mit Eifeler Beteiligung

Der Verband Deutscher Drehbuchautoren und das Krimifestival "Tatort Eifel" laden wieder zum Berlinale-Empfang in der rheinland-pfälzischen Landesvertretung ein. Dabei wird Kulturstaatsminister Bernd Neumann den Deutschen Drehbuchpreis verleihen.

Der Empfang ist am Freitag, 10. Februar, einen Tag nach Eröffnung der Filmfestspiele, die bis zum 19. Februar dauern. Der gemeinsame Empfang geht zurück auf eine langjährige Zusammenarbeit zwischen dem Krimifestival und dem Drehbuchautorenverband. "Für uns ist das eine willkommene Gelegenheit, nicht nur die ganze Film- und Fernsehwelt zu begrüßen, sondern auch das Label ‚Tatort Eifel‘ hochzuhalten", sagt Festivalleiter Heinz-Peter Hoffmann. "Tatort Eifel", Branchentreff für Deutschlands Krimi schaffende in Film und Fernsehen, wird seit 2002 alle zwei Jahre in Daun und der Vulkaneifel ausgerichtet, die siebte Ausgabe ist im September 2013. red/fpl