1. Region
  2. Luxemburg

Spritpreise in Luxemburg: Wie viel man jetzt zahlt

Tanken : Spritpreise in Luxemburg - Wie viel man seit diesem Wochenende zahlt

Über Ostern waren die Spritpreise in Luxemburg gestiegen. Am Samstag ging der Preis wieder etwas zurück. So sieht es seit dem Wochenende an den Tankstellen im Großherzogtum aus.

Die ganz großen Änderungen bei den Preisen hat es dieses Mal nicht gegeben. Man kann aber beim Tanken wieder ein bisschen mehr sparen. Denn in der Nacht auf Samstag, den 23. April, sind die staatlich geregelten Höchstpreise für Super 95, Super 98 und Diesel leicht gefallen.

Die aktuellen Spritpreise in Luxemburg

Wie tageblatt.lu berichtet, wurde der Preis für Super 95 um 1,4 Cent gesenkt. Der neue Preis liegt bei 1,685 Euro pro Liter. Bei Super 98 ist der Spritpreis immerhin noch um 1,0 Cent auf 1,779 Euro gefallen. Beim Diesel ist die Veränderung am geringsten. Die 1,756 Euro, die man jetzt pro Liter in Luxemburg zahlt, sind 0,7 Cent weniger als der vorherige Höchstpreis.

Die Spritpreise bleiben trotz der jüngsten Senkung noch immer auf einem hohen Niveau. Erst Mitte April hatte die Regierung in Luxemburg mit einer Steuersenkung die Kraftstoffpreise um 7,5 Cent reduziert. Wäre das nicht geschehen, würde das Tanken nun wohl auch im Nachbarland noch deutlich mehr kosten.