Fördergeld für Sanierung der Kläranlage Heidenburg

Fördergeld für Sanierung der Kläranlage Heidenburg

Heidenburg. (red) Die rheinland-pfälzische Umweltministerin Margit Conrad hat eine weitere Förderung für die Sanierung der Kläranlage Heidenburg in Aussicht gestellt. Aufgrund wasserwirtschaftlicher Vorgaben musste die Kläranlage Heidenburg saniert und dem Stand der Technik angepasst werden.



Für die Erneuerung und Erweiterung der Kläranlage mit der Anpassung der Regenentlastungsbauwerke wurde ein Gesamtinvestitionsvolumen von 1,86 Millionen Euro generiert, davon sind 1 824 000 Euro förderfähige Kosten.

Bereits im Jahr 2006 wurde mit der Sanierung der Kläranlage begonnen. Nach der Bewilligung von 900 000 Euro in den vergangenen Jahren (650 000 Euro im Jahr 2007, 250 000 Euro im Jahr 2009) erhält die Verbandsgemeinde Thalfang am Erbeskopf als Maßnahmenträger jetzt einen weiteren, abschließenden Förderbescheid vom Land in Höhe von 96 625 Euro.

Die Kläranlage Heidenburg wird am 1. Oktober offiziell eingeweiht. Das gereinigte Wasser fließt in den Altbach, es wird durch neueste Technik gefiltert.

Mehr von Volksfreund