Gardetänze, Männerballett und Witziges aus der Bütt

Gardetänze, Männerballett und Witziges aus der Bütt

Burg. (mm) Über drei Stunden hat sich die Narrenschar beim karnevalistischen Familienabend des Sportvereins Burg über flotte Tänze, Büttenreden, lustige Vorträge und ein weiteres abwechslungsreiches Programm mit einer Tombola und Prämiierung der schönsten Masken gefreut. Mit dreimal "Burg Kikeriki" eröffnete der Vorsitzende Rudi Bucher den bunten Abend.

Danach hieß es Bühne frei für Gardetänze der Mini- und Piccologarde des Karnevalsvereins Reil mit Nachwuchs aus Reil und Burg. Bei den Büttenreden und den Vorträgen der Ortschronisten erfuhr das Publikum allerlei Neuigkeiten aus dem Dorfgeschehen.

Einer der Höhepunkte war zum Ausklang der Auftritt des Männerballetts, das in diesem Jahr sich als eine fesche und sportliche Putzfrauenkolonne präsentierte. Durch das Programm führte Peter Conrad.

Es wirkten mit: KV Mini-Garde: Kim Fischer, Hanna Morsch, Emily Alteweg, Emma Klink, Greta Trös, Helen Barzen, Valentina, Schar. Piccologarde: Lara Jacobi, Chejenne Franzen, Dora Müller, Laura Klein, Josefine Burch, Alina Altenweg, Johanna Müller, Lena Brehm, Paula Lawor, Jane Stenton und Trainerinnen Sarah und Martina Henrichs. Büttenreden und Vorträge: Conny Fischer, Sabine Burch, Sigrid Berchtold, der Dorfchronist Reiner Bucher, die Dippeler Peter Conrad und Rudi Bucher, das Männerballett: Daniel Christ, Erik Amann, Jochen Dörnfelde, Achim Morsch, Thomas Becker, Bastian Christ, Frank Schorn, Lothar Nahlen und Trainerinnen Annelie Amann und Christina Jakobi. Musikalische Gestaltung: Jochen Dörnfeld, Organisation: Annelie Amann und Ellen Fischer.