Gemeinde Morbach investiert 350 000 Euro in Morscheid-Riedenburg

Gemeinde Morbach investiert 350 000 Euro in Morscheid-Riedenburg

Knapp 350 000 Euro werden in diesem Jahr in den Morbacher Ortsteil Morscheid-Riedenburg investiert. Ein Großteil der Summe wird in den Anbau des Kindergartens inklusive Jugendraum gesteckt. Der Kindergarten wird für die Unterbringung von Kindern unter drei Jahren fitgemacht.

(iro) Auf zusätzlichen 94 Quadratmetern werden ein Wickel- und ein Ruhebereich geschaffen. Auf weiteren 88 Quadratmetern können sich künftig Jugendliche treffen. Ebenfalls in den Morbacher Haushalt eingestellt sind 8000 Euro für eine Wartehalle am Friedhof und 5000 Euro Planungskosten ein kleines Baugebiet mit 14 Plätzen. Es gibt derzeit in dem 500-Einwohner-Ort keinen gemeindeeigenen Bauplatz mehr. Aus dem Budget des Ortsbezirks soll an der Grundschule ein Spielplatz finanziert werden. 5000 Euro will der Doppelort in einen Aufzug und ein Behinderten-WC stecken. Die Gesamtkosten werden auf 30 000 Euro geschätzt. Aus der Sicht von Schrenk sind beide Projekte dringend notwendig. Im Saal, der sich im ersten Stock im Bürgerhaus befindet, finden zahlreiche Beerdigungen statt. Ältere Menschen tun sich laut Schrenk mit der Treppe sehr schwer.