Schüler fördern

Traben-Trarbach. (red) Das Zentrum für lebenslanges Lernen in Traben-Trarbach bietet in den Sommerferien zum 16. Mal den Ferienkurs für Kinder mit Schwierigkeiten im Lesen und Schreiben an. Ebenso werden Kinder mit Rechenproblemen oder Schwierigkeiten in Englisch gefördert.

Eine spezielle Englisch-Gruppe wird wegen der guten Erfahrungen aus den letzten Jahren wiederholt angeboten. Wie schon in den Vorjahren bietet Diplom-Psychologe Jochen Uttendörfer an zwei Vormittagen ein Elternseminar an. Themenschwerpunkt ist die familiäre Entlastung in Familien mit lese-, rechtschreib- oder rechenschwachen Kindern. Auch Lerntherapeut Detlef Hackethal bietet an zwei Nachmittagen wieder eine Einführung in gute Lernsoftware an. Eltern und Interessierte werden vertraut gemacht mit aktueller und bewährter Lernsoftware zur Förderung der Lese-, Rechtschreib-, Mathematik-, Englisch- Leistungs- und Konzentrationsfähigkeiten.

Zur "Halbzeit" sind alle Familien zu einem Grillnachmittag eingeladen. Der Sommerkurs findet statt in der ersten und zweiten Ferienwoche ab Montag, 5. Juli, bis Freitag, 16. Juli, jeweils morgens von 9 bis 12.30 Uhr in den Räumen des Zentrums für lebenslanges Lernen und der Martin-Luther-King-Schule.

Nähere Informationen: Zentrum für lebenslanges Lernen, Frau Cullmann, Telefon 06541/7009380, oder Anke Uttendörfer, Telefon 06541/6728.