1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Sport, Kindernachrichten und Lokales hoch im Kurs

Sport, Kindernachrichten und Lokales hoch im Kurs

Bereits im dritten Jahr gibt es das Projekt "Lesen steckt an" im Kreis. Gemeinsam mit dem TV unterstützt die Sparkasse Mittelmosel EMH alle Schulen als Lesepate. Heute stellt der Volksfreund fünf weitere Lese-Ecken vor.

Manderscheid/Binsfeld/Landscheid/Großlittgen. In der Grundschule Binsfeld sieht man den Schwerpunkt schon an den Wänden: Dort sind Berichte zur Lese-Rallye und das Motto "Lesen macht schlau". Logisch, dass an der Schule die Lese-Ecke aus dem Projekt "Lesen steckt an" des Trierischen Volksfreunds und der Sparkasse Mittelmosel EMH gut ankommt. "Die Kindernachrichten, der Sportteil und Texte aus der Umgebung stehen bei unseren Kindern hoch im Kurs", sagt Carmen Weber, Klassenlehrerin der vierten Klasse.
Wie an allen Schulen im Kreis ist die Sparkasse auch Lesepate der Grundschule Landscheid. Dort kleben viele ausgeschnittene TV-Artikel an der Wand. "Die Zeitungslektüre ist bei unseren Schülern sehr beliebt", sagt Schulleiterin Marita Schneider - und die Viertklässler haben ähnliche Lesevorlieben wie ihre Altersgenossen aus Binsfeld - und lösen gerne Rätsel im TV.
In der Grundschule Großlittgen wird der Volksfreund aus der Lese-Ecke gezielt bei verschiedenen Themen im Unterricht eingesetzt. "Die Jungen interessieren sich für den Sportteil, und manchmal finden wir sogar Artikel über Großlittgen in der Zeitung - wie im vergangenen Jahr bei der großen Explosion", sagt Schulleiterin Hildegard Stephany. "Der TV wird gerne gelesen", ergänzt Klassenlehrerin Daniela Willems.
In der Grundschule Manderscheid wurden Volksfreund-Artikel sogar in den Religionsunterricht eingebaut - auch das Thema Energie wird mit Hilfe des Volksfreunds vermittelt, sagt Arno-Andre Eisfeld, Klassenlehrer der vierten Klasse. "Und wir lesen in Lucky, der Kinderzeitung alles über Tiere und sind froh, dass es im Volksfreund die Kindernachrichten gibt", ergänzen seine Schüler.
An der Realschule plus Manderscheid wünscht sich Schulleiter Karl Weins mehr Lesemotivation seiner Schüler: "Das Projekt ist gut, aber unsere Schüler lesen zu wenig Zeitung." Hoffnung setzt er nun darauf, dass der Volksfreund als E-Paper (Teil des Projekts) intensiver im Unterricht eingesetzt wird. Das Projekt "Lesen steckt an" wurde im Kreis gerade bis 2017 verlängert. BP
Weitere Infos im Internet: <%LINK auto="true" href="http://www.lesen-steckt-an.de" class="more" text="www.lesen-steckt-an.de"%>