1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Traben-Trarbacher Gymnasiasten bei Ingenieurswettbewerb erfolgreich

Schüler-Wettbewerb : Top-Platzierungen des Gymnasiums Traben-Trarbach bei Ingenieurswettbewerb

Planen, Ausprobieren, Konstruieren: Einen hervorragenden 3. Platz in der Publikumsbewertung und den 9. und 11. Platz belegten Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Traben-Trarbach im Landeswettbewerb „Junior.ING“.

Insgesamt 117 Teams hatten in diesem Jahr teilgenommen, unter dem Motto „Ideen-Springen“ eine Sprungschanze zu konstruieren, die ein halbes Kilo Belastung an der Startfläche der Anlaufbahn aushalten musste.

Im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts Naturwissenschaften unter der Leitung von Inga Desch beteiligten sich die Traben-Trarbacher sehr erfolgreich an diesem Wettbewerb der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz. Mit viel Arbeitsaufwand, Engagement und Kreativität stürzten sich die Jugendlichen in die Arbeit, planten und tüftelten, bis das Ergebnis optimal war:

Anne-Line Müllen, Anastasia Shalimova und Paula Wald gehörten mit ihrer Schanze „Bloom“ genauso zu den Ausgezeichneten wie Josie Krämer und Annabelle Langguth mit „Black’n White Road“.

In der Publikumsbewertung konnten Maximilian Spitzer, Janne Loosen und Tim van Dongen mit ihrem Beitrag „Marios Piste“ überzeugen. Dieser Wettbewerb unter der Schirmherrschaft des rheinland-pfälzischen Bildungsministeriums wurde nun bereits zum 14. Mal sehr erfolgreich durchgeführt und soll spielerisch und kreativ das Interesse der Schülerinnen und Schüler am Ingenieursberuf wecken. Das war auch bei den Traben-Trarbacher Schanzen zu sehen.