UNFALL

WITTLICH. Ein LKW mit Anhänger sorgte gestern gegen 10.30 Uhr für Aufregung am Autobahnkreuz Wittlich. Er kam auf dem Beschleunigungsstreifen der A60 (aus Richtung Bitburg kommend) zunächst infolge Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr über die Böschung. Danach durchbrach er die rechte Schutzplanke auf einer Länge von etwa 60 Metern und kollidierte mit der Mittelschutzplanke der A1. Danach kam das Gespann auf der zweispurigen Fahrbahn der A1 zum Liegen. Die A1 musste zunächst halbseitig gesperrt werden. Durch die Bergung wurde eine Umleitung über die A 60 bis zur Anschlussstelle Wittlich-West erforderlich. Der Sachschaden beträgt rund 75 000 Euro. Menschen wurden nicht verletzt. Im Einsatz war neben der Autobahnpolizei Schweich auch die Autobahnmeisterei Wittlich. (jj)/Foto: Joachim Johanny