Motorradfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Motorradfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Eine 40-jährige Französin ist am Samstagabend auf der Hunsrückhöhenstraße bei Thalfang schwer verletzt worden.

Wie die Polizei berichtete, stand kurz nach 18 Uhr ein 23-Jähriger aus dem Raum Saarburg mit seinem Auto an der Einmündung der Landesstraße 150 und wollte nach links auf die Hunsrückhöhenstraße abbiegen. Dabei übersah er eine 40-jährige Französin, die mit ihrem Motorrad von links kommend auf der Vorfahrtsstraße unterwegs war. Es kam zu einem heftigen Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die Motorradfahrerin wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Durch die Wucht des Aufpralles entstand an beiden Fahrzeugen Totalschaden, insgesamt spricht die Polizei von 15000 Euro. Die Polizeiinspektion Morbach ermittelt.