Großeinsatz bei Wohnungsbrand

Großeinsatz bei Wohnungsbrand

KOMMERN. (red) Großeinsatz beim Brand eines Wohnhauses im nordrhein-westfälischen Kommern (Kreis Schleiden): Nach Erkenntnissen vom Freitag hat das Feuer einen Schaden "deutlich im sechsstelligen Bereich" angerichtet.

Das Feuer am Mittwochabend hatte auf ein Mehrfamilienhaus mit vier Mietparteien übergegriffen. Das Haus war vorsorglich evakuiert worden. Die Polizei Schleiden evakuierte mehrere Wohngebäude unterhalb des brennenden Hauses. Ein Großaufgebot von mehr als 100 Einsatzkräften war im Einsatz. Eine Anwohnerin und zwei Einsatzkräfte erlitten Verletzungen. Die Brandursache war auch am Freitag noch nicht ermittelt.

Mehr von Volksfreund