Besichtigung von Welschnonnen in Trier

Führung : Besichtigung von Welschnonnen in Trier

Im Rahmen des „Tag des offenen Denkmals“ finden am Sonntag, 8. September, um 13, 15 und 17 Uhr Führungen durch die Welschnonnenkirche in Trier statt.

Die Kirche, die am 3. Oktober 1717 von dem Trierer Weihbischof Johann Matthias von Eyss konsekriert wurde, ist ein barockes Kleinod von überregionaler Bedeutung. Sie bildet mit dem angrenzenden ehemaligen Kloster- und Schulgebäude ein architektonisches Ensemble, das von den Augustiner Chorfrauen der Congregation Notre Dame, in Trier Welschnonnen (französische Nonnen) genannt, errichtet wurde.

Mehr von Volksfreund