Das Ende der Baustelle ist in Sicht

Das Ende der Baustelle ist in Sicht

Trier. Ab heute Nachmittag haben Autos und LKW auf der A 602 in Trier-Nord wieder freie Fahrt - wenn das Wetter mitspielt. Nach Angaben des Landesbetriebs Mobilität (LBM), Autobahnamt Montabaur, musste auf einer Länge von 500 Metern die oberste Deckschicht der Fahrbahn erneuert werden.

An der Tagesbaustelle wurde lediglich außerhalb der Hauptverkehrszeit gearbeit, um die Fahrer möglichst wenig zu behindern. Eine neue Baustelle gibt es derweil in der Ruwerer Straße. Die Stadtwerke arbeiten dort. Zu Stoßzeiten kann es dort auch zu Behinderungen kommen. (hsc)/TV-Foto: Hannah Schmitt

Mehr von Volksfreund