| 21:07 Uhr

HINTERGRUND: gbt

Die alteingesessene Wohnungsbau und Treuhand AG Trier (gbt) verwaltet 4100 eigene und 3600 fremde Wohnungen. Sie hat 55 Mitarbeiter und brachte es 2004 auf ein Bilanzvolumen von 136 Millionen Euro; der Bilanzgewinn betrug 455 000 Euro. Nachdem die gbt mit der Beteiligung am Bau eines Einkaufszentrums in Jülich Schiffbruch erlitten hatte (sieben Millionen Euro Verlust), steht sie heute wieder auf gesunden Füßen. Die Stadt Trier hält neben dem Hauptgesellschafter Provinzial Rheinland Versicherungs-AG 37,64 Prozent der Geschäftsanteile an der gbt. Dies entspricht bei einem Grundkapital von 10,2 Millionen Euro einer Beteiligung von 3,85 Millionen Euro.(alf)