Kreuzweg im Mutterhaus

Trier. Unter dem Motto "Aufbrechen - an einem ungewöhnlichen Ort den Kreuzweg Jesu nachgehen" lädt das Seelsorgeteam des Klinikums Mutterhaus der Borromäerinnen alle Interessierten am Freitag, 15. April, um 19 Uhr, zu einem Kreuzweg durch das Krankenhaus ein. Treffpunkt ist die Klinikkapelle im Erdgeschoss.

Die Teilnehmer werden sich an Orten menschlichen Leidens wie der Intensivstation mit dem Passionsweg Jesu auseinandersetzen. red