Schwitzen, staunen, Strecken erkunden

Schwitzen, staunen, Strecken erkunden

Mehr als 170 Wanderfreunde haben an der Wanderwoche "Dahem an Trier Land" teilgenommen, organisiert von der Ferienregion Trier-Land, Ortsgemeinden und Ortsvereinen. Bereits am ersten Tag zogen mehr als 40 Teilnehmer los, um die Schönheiten der Region zu entdecken.

Mehrere Getränkestops auf der Strecke boten Erfrischung. Zur Belohnung erwarteten die Wandersleute am frühen Abend regionale Spezialitäten und gut gekühlte Getränke im gemütlichem Ambiente. Im Laufe der Woche hielt sich das sonnige Wetter und das Interesse an den zum Teil unbekannten Fleckchen des Trierer Landes stieg. Nach der Wanderung rund um Langsur-Mesenich standen die Gemeinden Igel, Welschbillig, Butzweiler sowie Mertert (Luxemburg) auf dem Programm. Jeweils in Begleitung eines ortskundigen Wanderführers, der auf jede Frage eine Antwort parat hatte, boten die Strecken die eine oder andere Überraschung. Höhepunkte waren die Eröffnung der Rundwanderwege in Welschbillig und die Touren im Ortsteil Träg. In Erinnerung bleibt neben der Nachtwanderung mit den beleuchteten Putzlöchern die Wanderung in der luxemburgischen Gemeinde Mertert. red

Mehr von Volksfreund