Solidarität mit Opfern

TRIER. (red) Beim Kassensturz der Spendenaktion präsentierte das Mittelstufenteam der Klasse 10 b des Bischöflichen Angela-Merici-Gymnasiums (AMG) das Ergebnis langer Bemühungen, Spenden für die Erdbebenopfer in Pakistan zu organisieren.

Schüler waren von Klasse zu Klasse gezogen, um Aktionen anzuregen und Mitschüler zu motivieren, hatten Kontakte hergestellt und Maßnahmen koordiniert. Nun übergaben sie Jutta Kirchen von der Caritas Trier einen Betrag von 11 550 Euro für Caritas International. Dafür hatten die Klassen und Schüler unter anderem auf Plätzen musiziert, Flohmärkte und Tombolas veranstaltet, Plätzchen gebacken und verkauft, eine Solidaritätswallfahrt nach Klausen unternommen, Weihnachtskarten erstellt, gesammelt und ein Konzert veranstaltet. Jutta Kirchen dankte den Schülern im Namen der Caritas und der Erdbebenopfer für den großartigen Einsatz in der Adventszeit. Die Spende soll für Medikamente, Zelte und Hausrat im Katastrophengebiet eingesetzt werden. Die Schüler sind froh über das Ergebnis: "Es ist toll, wenn man bemerkt, dass man etwas tun kann, vielen Dank an alle Helfer, Mitschüler und Spender."