1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Stein auf fahrendes Auto geworfen

Stein auf fahrendes Auto geworfen

Glück im Unglück hat am Samstag, 15.Juni, eine 35-jährige Autofahrerin gehabt: Ihr Auto wurde in der Metternichstraße in Trier von einem Stein getroffen.

Erneut ein Steinwurf auf Autos: Nach dem gravierenden Fall auf der A1 bei Naurath haben Unbekannte am Samstag gegen 14:30 Uhr in der Metternichtstraße in Trier einen Stein auf ein fahrendes Auto geworfen. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Stein von einem umzäunten Gelände geworfen. Der faustgroße Stein traf auf die Windschutzscheibe, durchschlug diese jedoch nicht und prallte wieder ab. Die Scheibe brach. Trotz des Schreckens gelang es der Frau ein Abkommen von der Fahrbahn zu vermeiden und ihren Wagen abzubremsen. Sie erlitt keine Verletzungen.

Zeugenhinweise erbittet die Polizei Trier unter Tel. 0651 / 9779-3200.