1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Zerbrochenes Quecksilberthermometer löst Feuerwehreinsatz in Trier aus

Zerbrochenes Quecksilberthermometer löst Feuerwehreinsatz in Trier aus

Zu einem Gefahrstoffeinsatz kam es am Sonntagvormittag gegen 11 Uhr in der Moselstraße in Trier: In einer Wohnung im zweiten Obergeschoss war ein altes Quecksilberthermometer auf den Boden gefallen und zerbrochen.

Da man eine Gefahr erkannte, wurde die Feuerwehr alarmiert. Unter schwerem Atemschutz nahmen die Feuerwehrmänner die Quecksilberkügelchen auf. Nach Auskunft des Einsatzleiters Thomas Reinholz war die Menge im Thermometer zu gering, um größeren Schaden anzurichten. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz waren die Polizeiinspektion Trier sowie die Berufsfeuerwehr Wache eins und zwei und der Gefahrstoffzug.