Bei Unfällen in Mehren und Boxberg sind zwei Personen verletzt worden.

Polizei : Auto landet in der Hecke

Bei Unfällen in Mehren und Boxberg sind zwei Personen verletzt worden.

(red) Bei einem Unfall, der sich am Sonntag kurz nach 14 Uhr auf der Bundesstraße 410 in der Nähe von Boxberg (Verbandsgemeinde Kelberg) ereignet hat, ist ein Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Er war mit einem weiteren Fahrer in Richtung Dreis-Brück unterwegs. Der Vorausfahrende verringerte seine Geschwindigkeit und fuhr in einen Wirtschaftsweg. Der Hintermann, ein 35 Jahre alter Mann aus dem Bereich Bad Ems, bemerkte das zu spät. Um eine Kollision zu verhindern, bremste er seine Maschine stark ab. Dabei blockierten die Räder, er kam zu Fall. Bei dem Sturz verletzte sich der Fahrer und musste zur weiteren stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Ebenfalls am Sonntag hat sich laut Mitteilung der Polizeiinspektion Daun ein Unfall auf der Landesstraße 68 ereignet. Gegen 6.30 Uhr war ein 20 Jahre alte Fahrer eines Ford Focus von Daun nach Mehren unterwegs. Kurz vor Mehren kam er in einer Kurve von der Straße ab und landete in einer Hecke. Am Wagen entstand Totalschaden.

Der aus der Verbandsgemeinde Wittlich stammende Mann hatte laut Polizei dem Alkohol „erheblich zugesprochen“  und war vermutlich zu schnell gefahren.

Er wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Dort wurde auch eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt.

Mehr von Volksfreund