1. Region
  2. Vulkaneifel

Junger Mann baut Unfall mit 2,3 Promille

Junger Mann baut Unfall mit 2,3 Promille

Ohne Führerschein wird vorerst ein 24-Jähriger aus der VG Gerolstein auskommen müssen, der am Samstag, um 17.40 Uhr, betrunken einen Unfall verursacht hat. Er fuhr "Am Auberg" gegen ein entgegenkommendes Auto, das ordnungsgemäß an einer Fahrbahnverengung anhielt.

Der Unfallverursacher flüchtete, kehrte kurz darauf aber zurück. Eine Polizeistreife ließ den Mann ins Röhrchen pusten. Das Ergebnis: 2,30 Promille. Daraufhin ordnete die Polizei eine Blutprobe an, beschlagnahmte den Führerschein und leitete ein Ermittlungsverfahren ein. mh