1. Region
  2. Vulkaneifel

Kurs für Hospiz-Hilfe in der Eifel

Soziales : Kurs: Lernen, wie man Sterbende begleitet

(red) Der ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienst des Caritasverband Westeifel bietet ein Qualifizierungsseminar für ehrenamtliche Hospizhelfer an. Inhalte sind Geschichte und Struktur der Hospiz- und Palliativarbeit, ethische Grundbegriffe, Spiritualität, Alter, Demenz, Kommunikation, Sterbe- und Trauerprozesse, Tätigkeitsbereich der Ehrenamtlichen und eine intensive eigene Auseinandersetzung mit Sterben, Tod und Trauer.

Die Themen werden durch praktische Erfahrungen im häuslichen oder stationären Bereich ergänzt. Kursbeginn soll im April sein. Der Kurs findet laut Pressemitteilung unter den dann geltenden Corona-Verordnungen statt.

Wer sich für den Kurs interessiert und schwerkranke und sterbende Menschen ehrenamtlich begleiten möchte, findet Informationen dazu bei den Mitarbeiterinnen des Hospiz- und Palliativberatungsdienstes. Ansprechpartner sind für die Vulkaneifel Rosi Harings, Telefon 06591/983730 und für den Eifelkreis Bitburg-Prüm Anja Ruff und Ramona Krug 06561/9671145.