POLIZEI

Betrunkener Mofa-Fahrer: Mit mehr als drei Promille Alkohol im Blut wurde bereits am Donnerstag an einer Tankstelle in Daun ein 35-jähriger Mofa-Fahrer angetroffen, der nach Angaben der Polizei dort "nachtanken" wollte.

Auf ihn wartet jetzt ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Fahrzeugbrand: In der Nacht zum Sonntag wollte ein 25-jähriger Auto-Fahrer von der Einmündung Berndorf auf die L 26 in Richtung Wiesbaum einbiegen. Infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf winterglatter Fahrbahn kam der Fahrer von der Fahrbahn ab und fuhr einige Meter in den angrenzenden Wald. Das Fahrzeug kam zwischen zwei Bäumen zum Stillstand und fing sofort Feuer. Der Fahrer konnte noch rechtzeitig aussteigen und blieb unverletzt. Er stand jedoch unter Alkoholeinfluss, so dass eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet wurde. Sein Wagen brannte komplett aus. Verkehrskontrollen: Am Wochenende machte die Polizei verschiedene Alkohol- und Drogenkontrollen im Bereich der Verbandsgemeinden Daun und Gerolstein. Dabei trafen die Polizeibeamten am frühen Samstagmorgen in Neroth auf einen 22-jährigen Autofahrer, der deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Neben dem Alkohol konnte durch einen Drogenschnelltest weiterhin der Einfluss anderer berauschender Mittel nachgewiesen werden. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde eine Polizeistreife auf ein Auto aufmerksam, das mit hoher Geschwindigkeit durch die Sarresdorfer Straße in Gerolstein fuhr. Bei der Kontrolle des 33-jährigen Fahrers stellte sich heraus, dass er deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Die Führerscheine der Fahrer wurden beschlagnahmt und entsprechende Strafverfahren eingeleitet. Einbruch: Bisher unbekannte Täter schlugen am frühen Samstagmorgen ein Loch in die Scheibe eines Elektro-Geschäftes in der Augustinerstraße in Hillesheim und entwendeten verschiedene Handys aus der Auslage im Schaufenster. Versuchter Diebstahl: Am Samstagmorgen versuchte ein bisher unbekannter Täter auf dem Gelände eines Autohauses Teile aus Unfall-/Schrottfahrzeugen auszubauen. Der Täter wurde von einem Anwohner gestört, konnte aber unerkannt flüchten. Zerstochene Reifen: In der Nacht von Freitag auf Samstag zerstachen unbekannte Täter alle vier Reifen eines in der Dauner Gartenstraße abgestellten Opel Corsa. Sachdienliche Hinweise zu oben genannten Straftaten werden an die Polizei Daun, Telefon 06592/96260, erbeten.