Wertverlust des US-Dollars: Aus für Krösusse der Eifel

Wertverlust des US-Dollars: Aus für Krösusse der Eifel

BITBURG. Seit September 2000 hat der US-Dollar in Relation zum Euro rund ein Drittel seines Werts verloren. Zu den Leidtragenden gehören Amerikaner in der Eifel, aber durch deren Kaufzurückhaltung auch regionale Unternehmer. Fast schon in Vergessenheit geraten sind die Zeiten vor Jahrzehnten, als die Amerikaner noch als Krösusse der Eifel galten. Als sie für einen auf der Airbase verdienten Dollar bis zu vier Deutsche Mark bekamen und mit den dicksten Schlitten vorfuhren. „Die Amerikaner haben früher viele Runden spendiert und erst gar nicht in die Preisliste geschaut“, erinnert sich Marika Weides vom Tanzlokal „Kajüte“ in Binsfeld, das bei den Amerikanern seit Jahrzehnten Kult-Status genießt. „Heute geben sie weniger Trinkgeld, bestellen nichtalkoholische Getränke oder preiswerteren Alkohol.“

BITBURG. Seit September 2000 hat der US-Dollar in Relation zum Euro rund ein Drittel seines Werts verloren. Zu den Leidtragenden gehören Amerikaner in der Eifel, aber durch deren Kaufzurückhaltung auch regionale Unternehmer. Fast schon in Vergessenheit geraten sind die Zeiten vor Jahrzehnten, als die Amerikaner noch als Krösusse der Eifel galten. Als sie für einen auf der Airbase verdienten Dollar bis zu vier Deutsche Mark bekamen und mit den dicksten Schlitten vorfuhren. „Die Amerikaner haben früher viele Runden spendiert und erst gar nicht in die Preisliste geschaut“, erinnert sich Marika Weides vom Tanzlokal „Kajüte“ in Binsfeld, das bei den Amerikanern seit Jahrzehnten Kult-Status genießt. „Heute geben sie weniger Trinkgeld, bestellen nichtalkoholische Getränke oder preiswerteren Alkohol.“