Konz auf Trainersuche

Nach dem SV Hetzerath und dem FC Bitburg muss sich auch der SV Konz nach einem neuen Trainer umsehen. Peter Löw hat sein Traineramt mit sofortiger Wirkung zur Verfügung gestellt.

Konz. (J.W.) Erst vor wenigen Tagen hatte der Verein die Verlängerung des Vertrages mit dem Ex-Bademer und Auwer Trainer bekannt gegeben. "Der Trainer hat die Mannschaft nicht mehr erreicht. Die Philosophie, auf den Nachwuchs zu setzen und junge Spieler an die Bezirksliga heranzuführen, ist seiner Meinung nach nicht aufgegangen. Er sah keine Perspektiven mehr für seine Arbeit in Konz", begründete der Konzer Clubchef Werner Götze Löws Entschluss. In der Frühjahrsserie gab es für den Tabellenzehnten nur einen Sieg, aber drei Niederlagen, zuletzt die 0:3-Schlappen gegen Bitburg und Föhren. Bis ein neuer Trainer gefunden worden ist, wird Fußball-Abteilungsleiter Josef Geltz die Mannschaft betreuen. Einen aus Konzer Sicht erfreulichen Abschluss hat die Suche nach einem Nachfolger von A-Jugendtrainer Klaus Schanen gefunden. Der erfahrene Trainer und Fußball-Allrounder Werner Kartz, zuletzt sportlicher Leiter bei Eintracht Trier, soll in der nächsten Saison die Entwicklung bei den Rheinlandliga-A-Junioren positiv begleiten.