| 15:44 Uhr

Doppelsieg über 60 Kilometer an der Saarschleife

Birthe Hilmes von der LG Meulenwald Föhren war auch bei der zweiten Auflage des Saarschleifentrails schnellste Frau über 60 Kilometer.
Birthe Hilmes von der LG Meulenwald Föhren war auch bei der zweiten Auflage des Saarschleifentrails schnellste Frau über 60 Kilometer. FOTO: Holger Teusch
Orscholz. Rund 200 Läufer mehr als bei der Premiere im vergangenen Jahr kamen trotz ungemütlichem Wetter zur zweiten Auflage des Saarschleifetrails bei Orscholz. Bei den Frauen machten zwei Läuferinnen aus der Region Trier den Sieg unter sich aus. Holger Teusch

Birthe Hilmes hat auch bei der zweiten Auflage des Saarschleifetrails die Ultramarathondistanz gewonnen. Die 43-Jährige aus Trier, die für die LG Meulenwald Föhren startet, setzte sich über 60 Kilometer mit 2100 Höhenmeter in 6:10:59 Stunden gegen Victoria Berg vom Lauftreff Schweich (6:18:20) durch. Schnellster Mann war Philipp Quack (Team Dynafit) in 4:53:46 Stunden.

Über 31 Kilometer mit 1000 Höhenmetern musste Patrick Gillenkirch nur drei weiteren Teilnehmern den Vortritt lassen. Es siegte Hanno Blaß (LLG Wustweiler/2:36:53) vor dem Heidelberger Martin Bergert (2:45:58). Vor Gillenkirch (2:54:06) lag auch noch die schnellste Frau Jessica Schaaf aus Luxemburg (2:48:30).

Insgesamt kamen bei der vom aus Schweich stammenden Markus Krempchen organisierten Veranstaltung mit Start und Ziel in Orscholz an der großen Saarschleife trotz stürmischem Herbstwetters 729 Teilnehmer in fünf Wettbewerben in Ziel.

Ergebnisse