1. Sport
  2. Laufen

Florian Neuschwander gewinnt Kröver Mitternachtslauf

Florian Neuschwander gewinnt Kröver Mitternachtslauf

Schneller Lauf zu 70 Flaschen Wein: Florian Neuschwander vom PST Trier siegte bei der 27. Auflage des Mitternachtslaufs in Kröv. Schnellste Frau über 9,4 Kilometer war Nina Kunz vom ASV Köln. Mehr als 1000 Läufer beteiligten sich am Laufspektakel an der Mosel. Die Veranstalter schätzen die Zuschauerzahl auf rund 5000.

Die Schlussläuferin im Nachthemd gehört beim Kröver Mitternachtslauf einfach mit dazu. Foto: Holger Teusch
Nina Kunz vom ASV Köln wurde als Siegerin des 27. Kröver Mitternachtslaufs mit 70 Flaschen Wein aufgewogen. Foto: Holger Teusch
Florian Neuschwander vom PST Trier wurde als Sieger des 27. Kröver Mitternachtslaufs mit 70 Flaschen Wein aufgewogen. Foto: Holger Teusch

Erst nach einem morgendlichen Zehn-Kilometer-Lauf entschied sich Florian Neuschwander zur Mitternachtslauf-Teilnahme. Die Beine hätten sich gut angefühlt, sagte der Marathon-DM-Dritte vom PST Trier zu seinem spontanen Entschluss. Das 55-Kilo-Leichtgewicht kam und lief die Konkurrenz in Grund und Boden: In 28:18 Minuten lief Neuschwander mehr als eine Minute schneller, als die Sieger der vergangenen Jahre. Auch der Zweitplatzierte Lars Haferkamp (LT DSHS Köln) blieb in 29:12 Minuten deutlich unter einer halben Stunde. Dritter wurde Alexander Goßmann vom SFD '75 Düsseldorf in 30:25 Minuten.

Bei den Frauen gewann Lars Haferkamps Freundin Nina Kunz den Zweikampf mit Mona Reuter vom PST Trier. Die Läuferin vom ASV Köln, die während des Rennens 30 Jahre alt wurde, ließ in 34:23 Minuten Reuter um 33 Sekunden hinter sich. Dritte wurde in 35:11 Minuten Bettina Deußen (SFD '75 Düsseldorf).

Kuriosität bei der Siegerehrung: Sowohl Kunz als auch Neuschwander wurden mit 70 Flaschen Kröver Wein aufgewogen.