| 14:47 Uhr

Die ersten 200 laufen billiger

FOTO: Holger Teusch
Trier. Stichtag 1. August! Von diesem Datum an sind Online-Anmeldungen für den 24. Bitburger-Silvesterlauf in Trier möglich. Die ersten 200 Frauen und Männer, die sich eine Startnummer sichern, kommen in den Genuss einer niedrigeren Startgebühr. Holger Teusch

Zehn statt 15 Euro kostet eine Silvesterlauf-Startnummer für diejenigen, die zu den 200 Schnellsten gehören, die sich für den Sparkassen-Elite- oder Scholtes-Volkslauf der Frauen (jeweils fünf Kilometer) oder den Natus-Volks- oder Bitburger-Asselauf (jeweils acht Kilometer) einschreiben.

Neu sind beim vom Trierischen Volksfreund präsentierten Jahresabschlusslauf die Qualifikationszeiten für den Frauen-Elitelauf: 22 Minuten über fünf beziehungsweise 45 Minuten über zehn Kilometer (bisher 20 Minuten und 41 Minuten) müssen die flotten Damen vorweisen, um vielleicht beispielsweise mit Sabrina Mockenhaupt an der Startlinie zu stehen. Bei den Männern werden weiterhin mindestens 36 Minuten über zehn Kilometer verlangt.

Jugendliche zwischen zwölf und 19 Jahren bezahlen bis zum Voranmeldeschluss am 20. Dezember einheitlich 8 Euro. Die Teilnahme am Volksfreund-Mädchen- und -Jungen- (acht bis elf Jahre, jeweils ein Kilometer) sowie am SWT-Bambinilauf (bis sieben Jahre, 600 Meter) ist kostenlos. Auch bei der 24. Auflage rechnet der ausrichtende Silvesterlauf Trier e.V. mit rund 2000 Startern.

Anmeldung und Informationen im Internet: www.bitburger-silvesterlauf.de

Silvesterlauf-Programm:
13 Uhr LOTTO-Walking
13.50 Uhr SWT-Bambini-Lauf (600 Meter)
14 Uhr Volksfreund-Mädchenlauf
14.10 Volksfreund-Jungenlauf (jeweils acht bis elf Jahre, jeweils 1 km)
14.20 Uhr Sport-Simons-Lauf der männlichen Jugend (12-19 Jahre, 5 km)
15 Uhr Sparkassen-Elite-Lauf der Frauen (5 km)
15.30 Uhr Bitburger-Lauf der Asse (8 km, 10-km-Qualifikationszeit: unter 36 Minuten)
16.15 Uhr SCHOLTES-Volkslauf der Frauen und weiblichen Jugend (ab 12 Jahre, 5 km), 17 Uhr NATUS-Volkslauf der Männer (ab 19 Jahre, 8 km)