1. Sport
  2. Laufen

Rheinlandmeisterschaften zu weit ab vom Schuss

Rheinlandmeisterschaften zu weit ab vom Schuss

Läufer des Bezirks Trier gewinnen 43 Medaillen bei Cross-Rheinlandmeisterschaften. Ohne LGV und PST sähe es düster aus.

Man stelle sich vor, Post-Sportverein Trier (PST) und LG Vulkaneifel (LGV) hätten am vergangenen Sonntag keine Starter zu den Rheinlandmeisterschaften im Crosslauf geschickt. Die eigentlichen Hauptwettbewerbe, Mittel- und Langstreckenrennen der Frauen- und Männer-Klasse, hätte man ausfallen lassen können. Die teils mehr als zweistündige Fahrt an den südlichsten Rand des Verbandsgebiets, ins verkehrstechnisch ungünstig gelegene Idar-Oberstein, nahmen nur wenige Sportler aus dem nördlichen Teil des Leichtathletik-Verbands Rheinland auf sich.
Aber nicht nur deshalb dominierten die Bezirksläufer. Nora Schmitz (PST) und Samuel Fitwi Sibhatu (LGV) waren über 9240 Meter ebenso eine Klasse für sich, wie Lotta Schlund (PST). Nur einen Tag nach ihrem Sieg beim Bekonder Zitronenkrämerlauf dominierte die Studentin auf der Mittelstrecke. In der Männer-Klasse gewann der für die LGV startende 18-jährige Belgier Tom Reuter in 13:28 Minuten über 3960 Meter. Schneller waren in dem gemeinsam gestarteten Rennen aber U23-Sieger Yannick Pütz (LG Rhein-Wied/13:04) und U20-Meister Nelson Rück (LF Naheland/13:17). Wegen der Mannschaftswertungen habe man die Teams taktisch aufgestellt, erklärte der zweite LGV-Vorsitzende Yannik Duppich, der auf einen eigenen Start verzichtete.
Dank Teams und Senioren sammelte die LG Bernkastel-Wittlich genauso wie LGV und PST zehn Medaillen. Erfreulich: Mit LG Meulenwald Föhren (acht), TuS Fortuna Saarburg, TG Konz (jeweils zwei) und LG Bitburg-Prüm (eine) ging Edelmetall an vier weitere Bezirksvereine.

Ergebnisse: (Platz 1-3 aus der Region)
Frauen:
3960 m: 1. Lotta Schlund 15:06 Minuten, 2. Katrin Friedrich 15:35, 3. Annika Gäb 16:36. - Team: 1. PST.
6600 m: 1. Nora Schmitz 26:10, 2. Jana Dahlem 27:05 (alle PST).
Männer:
3960 m: 1. Tom Reuter (LGV) 13:28 Minuten, 2. Simon Fischer (LGV) 14:07, 3. Oliver Ewen (PST) 14:12. - Team: 1. LGV (Reuter, Fischer, Krämer).
9240 m: 1. Samuel Fitwi Sibhatu (LGV) 30:05, 2. Christoph Gallo (LGV) 31:17, 3. Tim Dülfer (PST) 32:26. - Team: 1. LGV (Fitwi, Gallo, Krämer) 1:34:14 Stunden.
Juniorinnen 3960 m, U23: 2. Katharina Carl 16:56 Minuten, 3. Kristina Carl 16:59 (beide Fortuna Saarburg). U20: 3. Judith Pink (PST) 15:47. - Team: 1. LGV (Fröhlig, Johanns, Klinkhammer). 2640 m, U18: 2. Miriam Trossen (BW) 10:38.
Junioren 3960 m, U23: 2. Benedikt Althoff (BW) 13:32 Minuten. U18: 1. Abraham Wirtz (PST) 14:04, 2. Lorenz Bell (LGV) 14:31, 3. William Simons (TG Konz) 14:32. 2640 m, M15: 3. Constantin Fuchs (BW) 9:28. M14: 3. Nikolai Simons (TG Konz) 10:32.
Seniorinnen 3960 m, W40: Julia Moll (BW) 16:24 Minuten. W50: 2. Marion Haas (LGM) 18:53, 3. Monika Hübner 19:41. W55: 2. Klaudia Klaus 19:13. W60: 1. Beatrix Bermes 22:35 (alle LGM). W65: 1. Irmgard Mann (LG Bitburg-Prüm) 22:58. - Team W50/55: 1. LGM (Haas, Klaus, Hübner).
Senioren 6600 m, M30: 2. Martin Siebenborn 22:49 Minuten. M35: 2. Michael Comes 25:01, 3. Christian Dietz 29:43. M40: 2. Thomas Koch 24:27 (alle BW). 5300 m, M50: 1. Alwin Nolles (LGM) 20:05, 2. Christoph Thomas (BW) 20:36. M55: 1. Richard Luxen (LGV) 20:20, 2. Willi Jöxen (LGV) 20:52, 3. Erwin Volz (BW) 21:18. M60: 3. Dieter Bermes (LGM) 23:16. - Team M50/55: 1. BW (Thomas, Volz, Paulus) 1:03:15 Stunden, 2. LGM (Nolles, Nolles, Nospes) 1:03:34.
Rahmenwettbewerbe 1320 m:
Mädchen W13: 3. Kristina Schwaab (PST) 5:18 Minuten.
Jungen M12: 3. Tim Gierenz (Athletic-Team Wittlich) 5:07.
Abkürzungen: BW = LG Bernkastel-Wittlich, LGM = LG Meulenwald Föhren, LGV = LG Vulkaneifel, PST = Post-Sportverein Trier

alle Ergebnisse