| 12:09 Uhr

Trierer Silvesterlauf: „Mocki“ kommt!

Trier. Deutschlands populärste Leichtathletin, Sabrina Mockenhaupt, startet am 31. Dezember nun doch beim 23. Bitburger Silvesterlauf in Trier. Das erfuhr volksfreund.de am Montagmorgen vom Veranstalter, dem Verein Silvesterlauf Trier. Sven Eisenkrämer

Mockenhaupts Start beim beliebten Silvesterlauf am letzten Tag des Jahres war bislang unsicher. Nun steht aber fest: Um 15 Uhr wird der Publikumsliebling auf dem Hauptmarkt an der Startlinie zum Elite-Lauf der Frauen stehen.

"Ich freue mich, dass es dieses Jahr doch wieder mit Trier klappt", sagte "Mocki" dem Silvesterlauf e.V. "Ich freue mich auf die große Begeisterung des Publikums in der Trierer Altstadt." Anschließend feiert Mockenhaupt mit den anderen Topathleten und den Lauf-Organisatoren im Mercure Hotel an der Porta Nigra auf der Silvesterparty ins neue Jahr.

Ursprünglich hatte Mockenhaupt ihren Start in Trier wegen ihrer geplanten Teilnahme am New York Marathon abgesagt. Diese Veranstaltung fand aber wegen des Hurricans Sandy, der New York traf (volksfreund.de berichtete) nicht statt. Die Regenerationszeit zwischen New York und dem Silvesterlauf hätte nicht ausgereicht, dass sich Mockenhaupt in Trier in Topform hätte präsentieren können.