Starke Konzer Damen

Rheinlandliga-Aufsteiger Schwirzheim weist eine ausgeglichene Ziwschenbilanz auf, liegt auch vor dem Lokalrivalen Gelb-Rot und dennoch ist man in der Eifel nicht rundherum zufrieden. In der Damen-Rheinlandliga landete Konz II den dritten Sieg in Folge.

Rheinlandliga Herren: TTC Schwirzheim – VfL Dernbach 9:5, TTC Schwirzheim – VfL Kirchen 7:9
Der Pflichtsieg gegen den Tabellenletzten fiel den Schwirzheimern im ersten Heimspiel der Saison schwerer als erwartet. Die Eifeler hatten Probleme in den Doppeln und in den Einzeln gegen den noch ungeschlagenen Dirk Brüggemeier. Nach dem Sieg von Udo Backes nach5:9-Rückstand im fünften Satz bogen die Gastgeber auf die Siegerstraße ein. Gegen den hohen Favoriten aus Kirchen standen die Eifeler vor einer faustdicken Überraschung. Pressesprecher Joachim Klein übte Selbstkritik: „Ich habe leider ganz schwach gespielt.“ Bärenstark präsentierte sich wieder Rainer Seliger, der auch den bis dahin ungeschlagenen Christian Köhler besiegte. Es war nach Ansicht der Nummer Eins des VfL, Jens Weißenberg, „das beste Spiel, das ich bisher in dieser Liga gesehen habe.“ Viel Pech hatte Willi Meyer, der in allen Spielen über fünf Sätze gehen musste und am Ende trotz ständiger Führung dem Kraftverlust Tribut zollen musste. Und das Schlussdoppel verlief ähnlich. Gute Chancen wurden vergeben und nach fünf Sätzen verlor der TTC das Doppel und die gesamte Partie.

TTC Schwirzheim – VfL Dernbach 9:5
TTC Schwirzheim: Rainer Seliger, Udo Backes (je 2 Siege), Rainer Meyer, Joachim Klein, Dieter Meyer, Willi Meyer, Rainer Meyer/Joachim Klein (je 1 Sieg)

TTC Schwirzheim – VfL Kirchen 7:9
TTC Schwirzheim: Rainer Seliger (2 Siege), Rainer Meyer, Dieter Meyer, Willi Meyer, Rainer Seliger/Willi Meyer, Dieter Meyer/Michael Backes (je 1 Sieg)

TTC Gelb-Rot Trier – VfL Dernbach 9:0
Trier hatte gegen Dernbach, die vielleicht in der Partie in Schwirzheim auch Substanz verloren hatten, keine Mühe, endlich den ersten Saisonsieg zu erringen, der sie fürs Erste aus der Abstiegszone klettern ließ.
TTC Gelb-Rot Trier: Marco Reinsbach, Michael Bettendorf, Sascha Podjaski, Mohssen Yaghoubi, Thomas Müller, Christian Reinsbach, Marco Reinsbach/Sascha Podjaski, Michael Bettendorf/Thomas Mülle, Mohssen Yaghoubi/Christian Reinsbach (alle je 1 Sieg)

Rheinlandliga Damen: TTF Konz II – SG Speicher/Orenhofen 8:1
Überraschend deutlich entschied die zweite Konzer Mannschaft das Lokalderby gegen die Routiniers aus der Eifel für sich und hat sich mit dem dritten Sieg in Folge und auf den zweiten Platz nach vorn geschoben. Die TTF bleiben gleichzeitig zu Hause ohne Punktverlust.

TTF Konz II: Andrea Bruckmann, Birgit Hostert, (je 2 Siege), Heike Hartmann, Christa Bruckmann, Heike Hartmann/Andrea Bruckmann, Christa Bruckmann/Aina Breier (1 Sieg)
SG Speicher/Orenhofen: