1. Blaulicht

Morbach: Vermisste Frau wird per Internet gesucht

Vermisstensuche : Vermisste Frau aus dem Hunsrück wird per Internet gesucht

„Dringend gesucht“: Dieser Post der Elka-Holzwerke mit Sitz in Morbach im sozialen Netzwerk Facebook hat am Freitag, den 1. April, für Aufsehen gesorgt. Darin sind eine Frau und ihr Auto abgebildet.

Das Unternehmen bittet darum, nach beidem Ausschau zu halten. Wer das Fahrzeug sieht, einen silbernen Ford mit Birkenfelder Kennzeichen, wird gebeten, sich an das Unternehmen oder die Polizei zu wenden.

„Es ist echt wichtig und wir machen uns große Sorgen um die Fahrerin“, heißt es in dem Post. Ein Sprecher des Unternehmens bestätigt auf TV-Anfrage die Angaben in dem Post. Die Leser werden gebeten, diesen weiter zu teilen. Ein Aufruf, der bei der hilfsbereiten Bevölkerung im Hunsrück ankommt: Am Freitagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, ist der Post bereits fast 1000 Mal geteilt worden.

Doch ein Sprecher der Kriminalinspektion Idar-Oberstein sagt, es sei eine „übliche Vermisstenanzeige“, wie sie offenbar immer wieder vorkommt. Um diese Suche nach der Vermissten von Polizei wegen öffentlich zu machen und sowohl ein Foto der Frau, des Namens sowie des Fahrzeugs mit Kennzeichen zu veröffentlichen, bräuchte es einen richterlichen Beschluss. Und die Voraussetzungen, diesen zu beantragen, liegen noch nicht vor, heißt es.