Person in der Mosel - Feuerwehr findet Motorroller

Taucheinsatz : Person bei Schweich in der Mosel vermutet - Feuerwehr findet Motorroller

Ein Passant hat am Montag gegen 19.30 Uhr gemeldet, er habe eine Person in der Mosel treiben sehen. Daraufhin rückten Feuerwehr und Taucher an die NATO Rampe aus, die von Schweich in Richtung der Lonquicher Brücke liegt.

Da dort ein Motorradhelm lag, ging man zunächst vom schlimmsten aus. Die Taucher der Berufsfeuerwehr Trier gingen sofort in die Mosel und tauchten im näheren Umfeld. In einigen Metern Tiefe wurden sie fündig.

Auf dem Grund fanden sie einen Motorroller. Er wurde mit Hilfe einer Seilwinde aus dem Fluss gezogen. Die Polizei stellte sofort Ermittlungen an, was es mit dem Roller auf sich hat. Kurze Zeit war klar, der Motorroller war schon vor einiger Zeit als gestohlen gemeldet worden.

Gegen 21.30 Uhr entschieden die Einsatzkräfte, die Suche einzustellen, da außer dem Roller nichts gefunden wurde. Die Einsatzleitung ging zu diesem Zeitpunkt nicht mehr davon aus, dass noch ein Mensch im Wasser war.

Im Einsatz waren die Polizeiinspektion Schweich, die Feuerwehren aus Schweich, Issel, Mehring und Klüsserath, das DLRG Schweich sowie das DRK Schweich und Ehrang mit Notarzt.