Schwerer Unfall Zwei Stunden Vollsperrung in Schweich

Schweich · Am Mittwochnachmittag ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall. Beide Fahrerinnen wurden schwer verletzt. Die Straße musste für etwa zwei Stunden gesperrt und gereinigt werden.

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Mittwoch in Schweich.

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Mittwoch in Schweich.

Foto: Agentur Siko

Der Unfall geschah in Höhe der Abfahrt Ermesgraben. Eine 20-jährige Fahrerin befuhr die B 53 aus Schweich kommend in Richtung Trier. Eine 59-jährige Fahrerin befuhr die B 53 aus Trier kommend und wollte nach links in die K 39 in Richtung Ermesgraben einbiegen. Beim Abbiegen übersah sie die andere Frau, was zu einem Zusammenstoß führte.

Die jüngere Frau wurde von der Feuerwehr Schweich aus ihrem Auto geborgen. Sie erlitt starke Verletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht. Die ältere, ebenfalls stark verletzte Fahrerin ebenso.

Beide Fahrzeuge waren stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Für zwei Stunden waren die B53 und die K39 gesperrt und die Straßen mussten gereinigt werden.

Im Einsatz waren zwei Streifen der Polizeiinspektion Schweich, eine Streife der Polizeiautobahnstation Schweich, drei Rettungswagen, sowie ein Notarztwagen, die Freiwillige Feuerwehr Schweich und die Straßenmeisterei Trier.