Unglaublich

Zum Artikel "Fall Billen: Wenn Schweigen plötzlich Gold ist" (TV vom 26. November):

Unglaublich: Ein Mann gesteht, eine Straftat begangen zu haben, und ein Gericht glaubt, nicht genug Beweismittel zu haben für eine Verurteilung.

Was hätte denn noch dazukommen müssen? In welchem Rechtsstaat leben wir eigentlich?

Günther Schmitz, Traben-Trarbach

politiker